Posts

Quicksand -- Divorce / Voice Killer 7"

Quicksand. Endlich mal eine Reunion, über die ich mich uneingeschränkt freue. Eine Reunion, bei der alle Details ins Bild passen. Komplettes Original-Lineup, neues Album, dem Alter der Mitglieder entsprechende Musik.
Ich denke, nicht nur mir schien es so, dass die Geschichte mit Manic Compression noch nicht zu Ende geschrieben war, dass Quicksand etwas schuldig geblieben waren -- sowohl als Band, als auch als Vertreter und de facto Erfinder eines ganzen Genres. Mal ganz abgesehen davon, ob sie mit dem für November auf Epitaph angekündigten Interiors nach 22 Jahren die immens hohen Erwartungen halten können, freue ich mich einfach auch für Walter, der, so schien es für mich zumindest, nach 1995 ein Mann auf der Suche war, ein Rastloser. Denn, mal ehrlich, welches seiner vielen Post-Quicksand-Projekte kam auch nur ansatzweise an die Tiefe und die All-Around-Genialität von Slip oder Manic Compression heran?

Der Vollständigkeit halber noch ein paar Worte zur 1994er Divorce / Voice Killer

TRUST # 185 -- August/September 2017

Urban Waste -- s/t 7"

TRUST # 184 -- Juni/Juli 2017

State Of Fear -- Wallow in Squalor 7"

Stone -- Fear Grips 7"

Death Is Not Glamorous -- Demo 7"

Braid -- Kids Get Grids 7"

Life's Blood -- Defiance 7"

Krank -- Resterampe 7"

TRUST # 183 -- April/Mai 2017

Jans Jukebox trifft Gläsers Globus -- Buch + 7"

Angel Du$t -- Stay 7"

Nervous Mothers / Art Of Burning Water -- Split 7"

TRUST # 182 -- Februar/März 2017

7 Seconds -- Skins, Brains & Guts 7"